zur Startseite
 

Willkommen im Diagnostik-Zentrum in Währing!

Seit der diesjährigen Einführung des Brustkrebs- Früherkennungsprogramms herrscht völlige Verunsicherung bei den Wienerinnen.  Das bewährte Modell der Brustkrebsvorsorge steht vor dem Kollaps.

Prim. Prof. Dr. Bernhard Schwaighofer: „Bei der bisherigen frühzeitigen Entdeckung von Brusttumoren liegt die Heilungschance bei bis zu 95%“. Damit ist nunmehr Schluss, weil die Frauen sich bei dem neu eingeführten Brustkrebsscreening nicht mehr auskennen, ob und wann sie zur Mammographie kommen dürfen.
 
Nutzung der Mammographie als Vorsorge dramatisch eingebrochen

Bis zu 30% der Frauen nutzen seit heuer nicht mehr die Mammographie Untersuchung, weil sie zu wenig informiert sind. Die Unklarheit liegt vor allem im neuen Zugang zur Mammographie ohne Zuweisung und darin, ob die Untersuchung auch von den Kassen übernommen wird. Ein Umstand der auf das bestehende Chaos in der Kommunikation zwischen Sozialversicherung, Gynäkolog_innen und Patientinnen hinweist.

Dürfen Sie am Brustkrebsfrüherkennungsprogramm teilnehmen?

Wir bieten Ihnen auch jederzeit direkt in unserem Röntgeninstitut am Schalter die Möglichkeit mit Ihrer ecard zu testen, ob sie für eine Vorsorgemammographie innerhalb des Brustkrebsfrüherkennungsprogramms freigeschalten sind. Unsere Damen am Schalter helfen Ihnen gerne weiter!

 

Jetzt neu: Der Film zum Brustkrebsfrüherkennungsprogramm

Nähere Informationen finden sie im Film zum Österreichischen Brustkrebs-Früherkennungsprogramm http://www.frueh-erkennen.at der zur Ansicht und zum Download zur Verfügung steht.

Er gibt einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte und die Qualitätsstandards des Programms, informiert über die Mammographie und zeigt den Programmablauf am Beispiel einer Frau.

 

WOMAN: Interview mit Prof. Schwaighofer

In der aktuellen Ausgabe von Österreichs größtem Frauenmagazin WOMAN (Nr. 10, 11. Mai 2012) ist ein Interview mit Prim. Prof. Dr. Schwaighofer zum Thema Frauengesundheit erschienen.

Hier zum Nachlesen als PDF


VORSORGEN IST BESSER ALS HEILEN,

warum die Mammographie so wichtig ist:

Für "Die ganze Woche" erklärte Dr. Schwaighofer, DZIW, die modernen und zugleich schonenden Möglichkeiten der Mammographie.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.
(Quelle: Die ganze Woche Nr. 45/12, Seite 76/77)




Online Terminvergabe für die Mammographie

Ab sofort können Sie Ihren Termin zur Mammographie bequem und selbst von zu Hause aus oder unterwegs online vereinbaren.

Mit diesem System möchten wir unseren PatientInnen die Auswahl eines passenden Termins erleichtern und dem Modernisierungs-Schub im DZiW weiter Rechnung tragen.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Mammografie?

Bei Frauen vor der Menopause wird die Untersuchung innerhalb von 14 Tagen nach Einsetzen der Menstruation durchgeführt. Bei Frauen in der Menopause: jederzeit.

Rufen Sie uns am besten am Beginn Ihrer monatlichen Menstruation an, so können wir für Sie den passenden Termin finden.

 

Zur Online Terminvergabe für die Mammographie

Zur Mammographie-Informationsseite

 

Prim. Prof. Dr. Bernhard Schwaighofer und OA Dr. Gerhard Zier

 

Gemeinsam bieten wir Ihnen alle Leistungen der diagnostischen Radiologie unter
einem Dach: von der Vorsorge bis zu hochentwickelten Spezialuntersuchungen!

Unsere Schwerpunkte

  • Orthopädische Radiologie (z.B. Kontrolle von Gelenk-Prothesen)
  • Frauengesundheit - z.B. Knochendichtemessung und Mammographie

Unser Service

  • Wir haben in allen Bereichen ein fixes Team mit langjähriger Erfahrung
  • Sie finden immer für jede Frage einen kompetenten Partner
  • Sie erhalten Untersuchung und Befund an einem Tag

Unsere Technik

  • auf modernstem digitalen Stand - wir investieren laufend in neueste Technologien
  • wir schulen unsere Mitarbeiter kontinuierlich
  • wir haben ein aktives Qualitätsmanagement

 

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Hier können Sie mit Klick auf Play einen Kurzfilm über unsere Praxis ansehen.